Warum diese Seite

Warum mache ich das hier eigentlich? Warum noch ein Blog?
Eine gute Frage. Und vor allem die Frage nach dem »Warum« sollte man sich meiner Meinung nach am Anfang jeder größeren Unternehmung stellen. Und weil auf meinen Seiten vor allem einmal meine Meinung maßgeblich ist, will ich versuchen, diese Frage an dieser Stelle auch zu beantworten. Warum also (noch) ein Blog über Produktivität, Kreativität, Arbeits- und Zeitorganisation?

Am einfachsten könnte ich die Frage beantwortet mit: Weil es mich interessiert!
Bei dem, was ich tue, bin ich stark darauf angewiesen, meine Ressourcen (also meine Zeit und meine Arbeitskraft) möglichst effektiv einzuteilen und zu verwenden. Irgendwann musste ich aber feststellen, dass ich meine Arbeit nicht mehr wirklich bewältigte.

Ich begann also, nach Mitteln und Wegen zu suchen, hier Abhilfe zu schaffen. Und zum Teil ist mir dies sogar gelungen. Allerdings bin ich auf meiner Reise durch die Welt der Produktivität und Zeitplanung immer wieder in Sackgassen geraten und auf neue Möglichkeiten gestoßen. Und dieser Prozess ist noch nicht abgeschlossen. Immer wieder stoße ich auf neue Möglichkeiten und Techniken, die ich dann natürlich ausprobiere, verwerfe oder in meinen Arbeitsalltag integriere.

In diesem Blog möchte ich meine Erkenntnisse und Entdeckungen rund um die Themen Arbeits- und Aufgabenplanung, Zeitmanagement, Produktivität und Kreativität teilen.
Natürlich hoffe ich auf viele Leser, die hier auch ihre Meinung kundtun und meine Bemühungen konstruktiv kritisieren. ich bin sicher, von Euch kann ich noch viel lernen.