Kreative Pause

Das Pausen für die Leistungsfähigkeit des Menschen im allgemeinen und den kreativen Prozess äußerst wichtig sind, hat die Wissenschaft schon lange bestätigt. Nicht nur der Langstreckenläufer, der sich auf einen Marathon vorbereitet braucht immer wieder Ruhetage, damit der Körper sich regenerieren und am Ende auch tatsächlich die optimale Leistung bringen kann. Auch um Kreativ zu sein, muss der Kreativarbeiter immer wieder einmal die Arbeit unterbrechen. Dies können zum Beispiel die kleineren Arbeitsunterbrechungen im Laufe des Tages sein – egal ob man sie zweites Frühstück, Mittagspause, Nachmittags-Nickerchen oder wie auch immer nennt. Ab und zu sollten aber auch größere Pausen eingelegt werden – diese nennt man dann Urlaub.

Ich brauche jetzt eine solche kreative Pause während der ich nicht den halben Tag auf einen Computerbildschirm starre und vor allem in einer anderen Umgebung ein paar neue Eindrücke sammeln kann. Deshalb melde ich mich jetzt ab und bin erst nächste Woche wieder erreichbar.

Bis dahin habe ich hier aber ein paar interessante Seiten zum Thema Pausen:

Hirnforschung: Pause macht produktiv

Eine Artikelserien zum Thema Pausen

Kreative Pausen – So bleiben Sie leistungsfähig