Wahl-Nachbereitung 2013

Die Bundestagswahl ist vorbei und die Parteien sind dabei sich zu überlegen, welche Bedeutung das Ergebnis für sie hat. Da wird überlegt, was man in Zukunft anders und im Zweifelsfall besser machen will oder mit wem man die nächsten vier Jahre regieren möchte oder kann.

Zur ganz privaten Nachbereitung gibt es auf Netzpolitik.org eine Zusammenstellung der visualisierten Daten zur Bundestagswahl. Neben den den unterschiedlichsten Ergebnisdarstellungen finden sich dort auch Wählerwanderungs-Diagramme, Koalitionsrechner (noch ist ja nicht raus, wer mit wem), Nichtwählerkarten und Wahlverhaltensdarstellungen. Alles was der Liebhaber von bunten Diagrammen und Infografiken das Herz höher schlagen lässt.

Mir persönlich hat – und da mag nun jeder davon halten, was er will – die Wahlkantine am besten gefallen. eine etwas eigenwillige, aber wunderbar gemachte Darstellung der Wahlergebnisse in drei Teilen bei Zeit-Online:
Teil 1
Teil 2
Teil 3

Und jetzt weiß ich auch, die Wähler welcher Partei die meisten Speckbohnen auf dem Teller haben! Ob die Menge der Speckbohnen allerdings für das Wahlergebnis aussschlaggebend war wird in den Diagrammen nicht erklärt.