Zitat der Woche (KW15/2014)

Die Welt ist mit kalten Geistern bevölkert, die, selbst unproduktiv, sich damit trösten, zu verwerfen, was andere gedacht haben, und sich durch eine zur Schau getragene Verachtung fremder Werke interessant zu machen glauben. Luc de Clapier Vauvenargues (1715-1747; französischer Philosoph und Schriftsteller) Jeder, der in irgend einer Form kreativ arbeitet oder versucht, etwas neues zu…

Zitat der Woche (KW 14/2014)

Das Gleiche lässt uns in Ruhe, aber der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht. Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832; deutscher Dichter) Wieder einmal schafft es der Dichterfürst, mit wenigen Worten eine große Wahrheit zusammenzufassen. Die Menschen werden nicht von den immer gleichen Dingen angeregt. Übereinstimmung mit anderen für meist nicht zu Kreativität. Vielmehr muss…

Zitat der Woche (KW12/2014)

Der Mensch sollte sich nie schämen, zuzugeben, dass er Unrecht hatte. Damit drückt er – in anderen Worten – nur aus, dass er heute klüger ist als gestern. Alexander Pope (1688-1744; englischer Schriftsteller, Übersetzer und Publizist) Gebt ihr eure Fehler zu? Gesteht ihr ein, wenn  ihr Unrecht hattet? Und was viel wichtiger ist: Lernt ihr…

Zitat der Woche (KW11/2014)

Der Grund für unseren Kampf mit Unsicherheit ist, dass wir unser „hinter den Kulissen“ mit den „besten Szenen“ aller anderen vergleichen. (The reason we struggle with insecurity is because we compare our behind-the-scenes with everyone else’s highlight reel.) Steven Furtick (*1980; US-amerikanische Prediger und Autor) Wir werden schon von klein auf dazu erzogen, uns mit…

Zitat der Woche (KW10/2014)

Niemand begeht einen größeren Fehler als derjenige, der nichts tat, weil er nur wenig tun konnte. Edmund Burke (1729-1797; irisch-britischer Schriftsteller, Philosoph und Politiker) Wir sind aufgerufen zu handeln. Wer handelt kann zwar Fehler machen, aber wer nicht handelt, der findet sich mit den aktuellen Zuständen ab. Dabei ist es egal, wieviel wir beitragen. Die…

Zitat der Woche (KW09/2014)

Hast du es jemals versucht? Hast du jemals versagt? Das macht nichts. Versuche es erneut. Versage erneut. Aber versage besser. Samuel Beckett (1906-1989; irischer Schriftsteller) Diese Handlungsanweisung gibt es ja in den unterschiedlichsten Formulierungen. Der Hintergrund ist aber – wie sollte es auch anders sein – immer der gleiche. Es geht darum, sich von Fehlschlägen…

Zitat der Woche (KW07/2014)

Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat. Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799; deutscher Mathematiker und Experimentalphysiker) War ihr auch schon in Situationen, in denen Euch die Arbeit aufgrund ihrer puren Menge über den Kopf zu wachsen schien? Kennt ihr das Gefühl, wenn von allen Seiten Arbeit an…

Zitat der Woche (KW06/2014)

Müde macht uns die Arbeit, die wir liegenlassen, nicht die, die wir tun. Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916; österreichische Schriftstellerin) Kennt ihr das auch? Man hat einen großen Berg Arbeit vor sich und kann sich einfach nicht überwinden anzufangen. Die schiere Menge hält einen davon ab, überhaupt zu beginnen. Und je länger wir warten, umso schwerer…

Zitat der Woche (KW05/2014)

Das Zitat der Woche dreht sich diesmal um Authentizität: Wenn du nur um der Authentizität willen nach Authentizität strebst, bist Du nicht länger authentisch. Jean Paul Sartre (1905 – 1980; französischer Dramatiker, Philosoph und Publizist) Sartre wendet sich hier vor allem an diejenigen, die mit aller Gewalt versuchen, sich von der Masse abzuheben, anstatt ihrem…

Zitat der Woche (KW04/2014)

Konfuzius sagt: Zu wissen, dass wir wissen, was wir wissen, und dass wir nicht wissen, was wir nicht wissen, das ist das wahre Wissen. Henry David Thoreau (us-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph; 1817 – 1862) Das mit dem Wissen und dem Nicht-Wissen, die Frage nach Erkenntnis und auch Selbst-Erkenntnis ist ein weites Feld. Und jeder hat…