Zitat der Woche (KW03/2014)

Unser Leben, unsere ganze Welt ist einer ständigen Veränderung unterworfen. Daran können wir nichts ändern. Was wir aber beachten müssen ist, was Francis Bacon in Worte gefasst hat: Die Dinge ändern sich spontan zum Schlechteren, wenn sie nicht offenen Auges zum Besseren verändert werden. Francis Bacon (1561 – 1626; englischer Philosoph und Staatsmann) Gegen die…

Zitat der Woche (KW02/2014)

Wir beginnen das neue Jahr mit einem Zitat zum Thema Kreativität. Kreativität ist nicht der Besitz eines besonderen Talents. Es ist die Bereitschaft zu spielen. John Cleese (*1939; britischer Komiker, Schauspieler, Drehbuchautor und Mitglied von „Monty Python“) Es gab hier ja schon einige Zitate zum Thema Kreativität – wie man sie am besten nutzt, tainiert…

Zitat der Woche (KW51/2013)

Das folgende Zitat stammt aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Er gilt aber heute ebenso wie damals. Wir leben in einer Zeit, die zu viel arbeitet und zu wenig erzogen ist, in einer Zeit, wo die Leute vor Fleiß blödsinnig werden. Oscar Wilde (irischer Schriftsteller; 1854-1900) Es ist schon erstaunlich. Egal wo man hin…

Zitat der Woche (KW 50/2013)

Ist Kreativität die Sache von einigen wenigen Begabten? Sind tatsächlich nur wenige Menschen in der Lage schöpferisch tätig zu sein? Der Schriftsteller Truman Capote hat dazu eine eigene Einstellung: Alle Menschen haben die Anlage, schöpferisch tätig zu sein. Nur merken es die meisten nie. (Truman Capote; US-amerikanischer Schriftsteller; 1924-1984) Tatsächlich hat jeder diese grundlegende schöpferische…

Zitat der Woche (KW 49/2013)

Worum geht es im Leben? Was ist sein Sinn? Hier eine mögliche Antwort: Es geht im Leben nicht darum sich selbst zu finden. Es geht im Leben darum sich selbst zu erschaffen. George Bernard Shaw (1856 – 1950; irisch-britischer Dramatiker, Politiker und Musikkritiker) Selbsterkenntnis durch Selbstfindungskurse? Hätte es das zu Shaws Lebzeiten schon gegeben, es…

Zitat der Woche (KW 48/2013)

Haltet ihr euch selbst für Pessimisten, Optimisten oder Realisten? Der amerikanische Schriftsteller William Arthur War versucht sich an einer Definition dieser drei Lebenseinstellungen: Der Pessimist beschwert sich über den Wind; der Optimist erwartet, dass er sich ändert; der Realist richtet sein Segel aus. William Arthur Ward (us-amerikanischer Schriftsteller; 1921 – 1994) Ich glaube, dieses Zitat…

Zitat der Woche (KW 47/2013)

Auf jeder Ebene des Lebens, von der Hausarbeit zu den Höhen des Gebets, in allem Ermessen und den Bemühungen, Dinge zu erledigen, zeichnen Eile und Ungeduld den Amateur aus. Evelyn Underwood (1875 – 1941; englische Theologin und Mystikerin) Hektik, Unruhe und Hetze führen selten zu einem guten Ergebnis. Die Profis wissen, dass ein gutes Resultat…

Zitat der Woche (KW 45/2013)

Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch. Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944; französischer Schriftsteller und Pilot) Jeder Mensch hat Wünsche – jeden Tag. Wir wünschen uns reich oder berühmt zu sein, Karriere zu machen, Erfolg zu haben. Aber diese Wünsche werden immer Wünsche bleiben, wenn wir uns nicht überlegen, was wir tun müssen, um sie…

Zitat der Woche (KW 44/2013)

Ist Kreativität endlich? Kann sie sich erschöpfen? Oder ist sie vielleicht wie ein Muskel, der bei zu intensivem Gebrauch ermüdet? Die amerikanische Schriftstellerin Maya Angelou hat sich dazu geäußert: „Kreativität kann man nicht aufbrauchen. Je mehr man sich ihrer bedient, desto mehr hat man.“ Maya Angelou (* 1928, US-amerikanische Schriftstellerin und Menschenrechtlerin) Also kann man die Kreativität…

Zitat der Woche (KW 43/2013)

Diese Woche gibt es ein Zitat eines hochgradig kreativen Schriftstellers, der sich zum Thema Kreativität äußert: Denke nicht. Denken ist der Feind der Kreativität. Es ist befangen und alles befangene ist lausig. Ray Bradbury (US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor; 1920 – 2012) Ich bin mir nicht sicher, ob ich dem Großmeister der Science Fiction ohne weiteres…