Kreativität, Produktivität und vieles mehr!

Schlagwort Jobsuche

Mit Arbeitslosigkeit offensiv umgehen

(überarbeitete Fassung eines Beitrags vom 9. Januar 2014) Aktuell sind rund 2,5 Millionen Menschen in Deutschland ohne Arbeit (Februar 2020) – zumindest nach der offiziellen Statistik. Rechnet man die Menschen in Weiterbildungsmaßnahmen und ähnlichem dazu, liegt die Zahl vermutlich höher…. Weiterlesen →

Tipps für die Bewerbung: Zwing mich nicht, deinen Lebenslauf zu lesen

Das englische Original des folgenden Textes von Dave Fecak erschien ursprünglich auf JobTippsForGeeks.com, gefunden habe ich ihn bei Lifehacker.com und die Übersetzung ist von mir. Ich werde deinen Lebenslauf lesen, es sei denn er ist zehn Seiten lang. Aber ich… Weiterlesen →

Hobby gegen Jobsuch-Frust

Die Arbeitslosigkeit hat so einige Tücken. Mit ein bisschen Glück und Engagement sind die Chancen gut, relativ schnell wieder einen Job zu finden. Aber in der Zeit, in der man auf der Suche ist, den Verstand zu behalten und sich… Weiterlesen →

Zeit für einen neuen Job – 9 Zeichen

Jeder hat sicher schon einmal darüber nachgedacht, ob es vielleicht sinnvoll ist, sich einen neuen Job zu suchen. Bei mir war das jedenfalls so. Michelle S. hat bei lifehack.org neun Zeichen aufgelistet, die anzeigen, dass es tatsächlich an der Zeit… Weiterlesen →

Was Personaler wirklich wissen wollen

Gestern habe ich erzählt, dass ich es für wichtig halte, sich im Vorstellungsgespräch so zu verhalten, wie man wirklich ist. Heute stolpere ich über einen Artikel, der sehr schön zusammenfast, was der die Personen, die dem Bewerber gegenüber sitzen, eigentlich… Weiterlesen →

Lebenslauf – 6 Worte,die man vermeiden sollte!

Einen Lebenslauf zu schreiben, ist eine Wissenschaft für sich. Das beginnt  schon mit der Frage, ob man ihn chronologisch oder umgekehrt chronologisch aufbaut. Oder man stellt die Fähigkeiten in den Vordergrund und ordnet diese dann den einzelnen Jobs zu. Aber… Weiterlesen →

© 2020 Kreativ – Produktiv — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑